Björn Blossey

Kundenbetreuung
Telefon +49 3641 3108-109
Fax +49 3641 3108-105
bjoern.blossey@varys.de

Jörn Bressem

Kundenbetreuung
Telefon +49 3641 3108-108
Fax +49 3641 3108-105
joern.bressem@varys.de

varyhome im Überblick

 Produktbroschüre varyhome

  • Basis: Microsoft Dynamics NAV

  • realitätsgetreue Abbildung sämtlicher Arten von Beständen und Bestandteilen

  • Unterstützung mobiles Arbeiten (Web-/ App-Client im Standard)

  • integrierte Reportingwerkzeuge für Auswertung aller Datensätze

  • Rollencenter/ Microsoft Outlook-, Office Integration

  • alternative Systemnutzung: Inhouse Betrieb, Hosting im varys-Rechenzentrum oder varyhome als Service (ASP)

Mobile ERP Komplettlösung

- für die Wohnungsverwaltung
- für die Immobilien- und Liegenschaftsverwaltung
- für die kirchliche Immobilienverwaltung


varys bietet mit ihrer ERP-Lösung varyhome einen ganzheitlichen Ansatz, um sämtliche Unternehmensressourcen durchgängig zu planen, zu steuern und zu monitoren.

In nur einem Softwaresystem werden alle Aufgaben und Prozesse des Immobilienmanagements, der Unternehmenssteuerung sowie der Finanzbuchhaltung vereint.

varyhome bringt darüber hinaus bereits von Haus aus alle zur Abbildung mobiler Anwendungen benötigten Funktionalitäten mit. varyhome ist neben dem klassischen Client ebenso als Web-Client sowie als mobile App verfügbar.

Die Lösung basiert auf Microsoft Dynamics NAV, einer zertifizierten und bereits bei 110.000 Unternehmen weltweit im Einsatz befindlichen Softwareplattform.

varyhome - Immobilienwirtschaftliche Funktionen

Bestands- und Liegenschaftsverwaltung

  • komplett frei definierbare Bestandsstruktur
  • Hinterlegung individueller objektbezogener Merkmale
  • Hinterlegung von technischen Ausstattungen und Zählern je Bestand
  • komplette Vertragshistorie je Bestand
  • Angebotsbestandsverwaltung
  • Anbindung/ Abgleich katasterrechtlicher Liegenschaftsdaten
  • Kopierfunktion mit selektierbarer Vererbung hinterlegter Daten
  • Abbildung von Zielmieten und -konditionen
  • Zuordnung Raumbuch und technische Ausstattung

Kontakt- und Vertragsverwaltung

  • zentralisierte Kontakt-/ Vertragsverwaltung
  • Hinterlegung individueller personenbezogener Merkmale
  • mehrere Bestände pro Vertrag abbildbar
  • Kautionsverwaltung mit Möglichkeit zur Hinterlegung abweichender Zahlungsempfänger und unterschiedlicher Zahlarten
  • Zuordnen und Entfernen von Beständen an laufenden Verträgen möglich
  • Adresshistorisierung und aufgabenabhängige Zuordnung
  • "Infoboxen" für übersichtliche Kennzahlendarstellung
  • problemloser Datenexport nach Microsoft Office

Abrechnung

  • frei definierbare Abrechnungsschemen
  • Abbildung unterschiedlichster Kostenarten und Verteilmaßstäbe
  • automatische Splittingbuchung entsprechend Bemessungszeiträumen
  • Übernahme taggenauer Abrechnungswerte bei Dienstleisterwechsel
  • visuelle Darstellung des jeweiligen Arbeitsfortschrittes/ Workflow-orientiert
  • Datenaustausch nach ARGE HeiWaKo
  • varys-Heizkostenabrechnungsmodul varyheat auf Wunsch integriert in Betriebskostenabrechnung (Geräteausstattung, Ablesung und Abrechnung der Heiz- und Wasserkosten)

Genossenschaftsverwaltung

  • automatisierte Abbildung von Mitgliedereintritten/ -austritten sowie Verwaltung von Geschäftsguthaben und gezeichneten Anteilen
  • individuelle Kategorisierung der Mitgliedsverträge
  • Abbildung von Pflichtanteilen, weiteren Pflichtanteilen und freien Anteilen
  • variable Ermittlungsgrundlage zur Pflichtanteilsberechnung
  • Anteils-Neubestimmung bei Umzug etc.
  • Historisierung Berechnungsgrundlagen für Zinsen, Kapitalertragssteuer, Solidaritätszuschlag, Kirchensteuer, Dividenden
  • variable Ermittlung der Stimmanteile
  • volle Integration in Finanzbuchhaltung
  • Auswertungsmöglichkeiten in Echtzeit zu Mitgliederentwicklung, demografischen Entwicklungen oder sonstigen Kennzahlen

Wohnungseigentum (WEG)/ Sondereigentumsverwaltung

  • vollständige Einbindung in Objekt- und Vertragsstruktur bei gleicher Systemlogik in allen Verwaltungsbereichen
  • Wirtschaftsplanerstellung anhand von Planzahlen, abgerechneter Kosten oder manuell
  • Abbildung von WEG und SEV in einem Mandanten möglich
  • zentrale Kontaktverwaltung mit unterschiedlichen Geschäftsbeziehungen
  • Verwaltung der WEG mit Stimmrechtsanteilen, Konten, Eigentümervertretung, Verwaltervertrag etc.
  • automatische Vorauszahlungsanpassung anhand bestätigter Wirtschaftspläne
  • Hausgeldabrechnung mit gleicher Systematik wie Betriebskostenabrechnung
  • freie Anlage und Zuordnung der benötigten Verteilmaßstäbe für WEG
  • Beschlussfassung mit Stimmrechtsverwaltung
  • automatische Kostenübergabe aus Hausgeldabrechnung an die BeKo bei vermietetem Sondereigentum
  • Protokollierung der Wohnungseigentümerversammlung (Beschlussfassung)

Ausstattung/ Technischer Bestand

  • Zurordnung frei definierbarer Raumarten zu allen Bestandsebenen
  • Kopierfunktion für Raumbuch bei gleichartigen Beständen
  • Hinterlegung individueller Merkmale an Räumen (Raum- oder Reinigungsflächen, Beschreibungen etc.)
  • Hinterlegung von Notizen, Bildern und externen Informationen zu Räumen und Ausstattungen
  • Bestands- oder raumbezogene Zuordnung von technischen Ausstattungen
  • Hinterlegung des zuständigen Kreditors sowie zugehöriger Gewährleistungsinformationen
  • Zuordnung des Debitors, wenn Ausstattung Mietereigentum ist
  • Zuordnung individueller Merkmale je Ausstattung
  • Definition von Standardausstattungsstufen (z. B. Bad einfach) mit zugehörigen Ausstattungen (Wanne, WC, Waschbecken) zur schnellen Bestandszuordnung
  • Kopplung mit Artikelverwaltung zur Wiederbeschaffung und Investitionskalkulation
  • Vorgangsmappen (Instandhaltung) direkt zu Ausstattungen ausführbar, Bestellungen direkt zu Ausstattungen zuordenbar
  • Ausstattungen kategorisiert über Ausstattungsgruppen/ -untergruppen

Instandhaltung

  • flexible Gestaltung und Abbildung aller Prozesse
  • Definition von objekt- und organisationsabhängigen Vorgangsmappen
  • mehrere unterschiedliche Gewerke und/ oder Kreditoren in einem Vorgang abbildbar
  • frei definierbarer dreistufiger Gewerkekatalog
  • automatische Übernahme der Leistungspositionen aus Gewerken
  • proaktive Nutzerführung mit automatischer Terminüberwachung
  • automatische Weiterberechnung an Mieter
  • integrierte Statistik
  • Anbindung an varys-eigene Handwerkerportallösung (siehe Beauftragungsportal) mittels varyhome-Webclients oder App
  • Anbindung Drittsysteme (z. B. Handwerkerportal) durch offene Schnittstellen

Projektmanagement

  • Abbildung von Projekten entsprechend der tatsächlichen Bauabschnitte über Projektaufgabenzeilen
  • Abbildung von HOAI-Planungsphasen: Kostenrahmen, Kostenschätzung, Kostenberechnung, Kostenanschlag, Kostenfeststellung, Vergabe
  • GAEB-Schnittstelle zu Architekten
  • automatischer Abgleich aller Baubudgets bei Planung, Beauftragung, Rechnungslegung unter Berücksichtigung von Einbehalten und Abzügen
  • Hinterlegung mehrerer involvierter Bestände pro Projektaufgabenzeile möglich, inklusive automatisierter Splittingbuchung
  • automatisierte Weiterberechnung von Baukosten an Dritte, z. B. Kommunen
  • integrierte Abbildung von Bewilligungsverfahren
  • Genehmigung von internen und externen Bauprojektbeteiligten abbildbar
  • Abbildung der Gesamtkosten, möglicher prozentualer oder absoluter Zuschüsse
  • Verbindung zu Darlehensverwaltung

Portfoliomanagement

  • Verwaltung relevanter Bauteile und Dienstleistungen mit Normnutzungsdauer in Bauteilkatalogen
  • Definition Bauteilkataloge regions- und zeitbezogen
  • Abbildung der Bauteile pro Gebäude mit Einbaudatum und Menge zur Planung von Erneuerungsmaßnahmen
  • Ermittlung Investitionsbedarf für einen beliebigen Zeitpunkt der Zukunft
  • Durchführung von allgemeinen oder mehrperiodischen Ertragswertverfahren mit frei wählbarer Anzahl von betrachteten Detailzeiträumen
  • Simulation verschiedener Investitionsszenarien zur Vorbereitung von Investitionsentscheidungen
  • Definition und Gewichtung von Merkmalen zur Lage- und Objektstandardbewertung mittels Portfolioanalyse
  • Objektivierung und Ermöglichung der Vergleichbarkeit von heterogenen Gebäudebeständen
  • Eingruppierung der Einzelobjekte in eine 27-Feld-Matrix mit Dimensionen Lage, Objektstandard, Vermietungserfolg/ Leerstand

Verkehrssicherungspflichten

  • Bestandsprüfung inkl. Protokollierung durchgeführter Begehungen
  • Überwachungszyklus hinterlegbar
  • Hinterlegung der Sicherheitsbeaufragten
  • Fotodokumentation aufgenommener Schäden oder Vorfälle
  • Erzeugung von Begehungsprotokollen aus dem System
  • Empfehlung weiterer Maßnahmen
  • Berücksichtigung/ Überwachung zyklischer Kontrollen für Gebäude, Grundstücke, elektrische Anlagen etc. sowie Erinnerungsfunktion
  • Hinterlegung eigener Textbausteine möglich
  • Hinterlegung Notizen, Bilder, weiterführender Informationen zum jeweiligen Bestand
  • Unfallberichte mit Hinterlegung betroffener Personen

varyhome - Kaufmännische Funktionen

Finanzbuchhaltung

  • zertifiziert und testiert durch Microsoft und Wirtschaftsprüfer
  • frei definierbare Buchungsgruppen
  • voll integrierte Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung
  • individuell hinterleg- und strukturierbare Sachkontenpläne
  • Sachkonten durch Unterkonten (Kostenkomponenten) erweiterbar
  • offene Posten geführte Sachkonten
  • zentraler oder dezentraler Rechnungseingang
  • Budgetierung
  • Umsatzsteuerberechnung und -voranmeldung
  • je Themenbereich/ Mitarbeiter individuell erstellbare Buchblätter
  • Konzernbuchhaltung abbildbar
  • Mehrwährungsfähigkeit
  • Verknüpfung mit Bestands- und Liegenschaftsverwaltung

Mietenbuchhaltung

  • automatische Sollstellungskorrekturen
  • automatisierte Ratenzahlungsverträge
  • individuelle Sollstellungsveränderungen definierbar: z. B. Konditionsanpassungen nach BGB
  • Mietspiegel, Vergleichsmieten, Indexmieten
  • SEPA-Zahlungsverkehr
  • Bankenschnittstelle
  • individuelle Zahlungsmodalitäten je Mietposition hinterlegbar
  • anteiliger Ausgleich von offenen Posten (z. B. Teilzahlung)

Zahlungsverkehr

  • standardisierte Bankenschnittstellen sowie frei konfigurierbare für Import der Kontoauszüge
  • Abbildung virtueller Konten
  • voll SEPA-fähig
  • effektive Abwicklung von Massenzahlungen
  • Einheit von Buchung, Zahlung sowie Rechnungswesen
  • direkte Verknüpfung buchhalterischer Stammdaten mit Informationen aus den Bankkonten
  • virtuelle Konten zur zielgenauen Zuordnung von debitorischen Überweisungen zu Mieterkonto und Sollstellung
  • kreditorische virtuelle Konten zur Abbuchung der Dienstleister und Versorger, z. B. von Abschlagsrechnungen und automatischer Zuordnung zu Aufwandskonto umnd betroffenem Bestand
  • Debitoren-Verbünde: alle offenen Posten verbundener Debitoren im Zahlungsverkehr einsehen - Vermeidung von Falschbuchungen
  • abweichende Zahlungsmodalitäten innerhalb eines Vertrages abbildbar, z. B. Miete wird vom Mieter überwiesen, Nebenkosten werden von Konto eines Dritten abgebucht
  • Kassenbuch

Anlagenbuchhaltung

  • Abschreibung nach beliebigen Abschreibungsarten wie IFRS, US-GAAP, HGB
  • Definition eigener Anlagengruppen und -klassen
  • verschiedene AfA-Methoden wie linear, degressiv1, degressiv2, Mischformen sowie tabellarischer oder manueller Vorgaben
  • Zuordnung mehrerer Unteranlagen zu einer Hauptanlage möglich
  • Verknüpfung mit Bestands- und Liegenschaftsverwaltung, Integration in FiBu
  • automatische Splittung der erzeugten Posten bei mehreren zugeordneten Beständen
  • Wartungspläne zu Anlagen hinterleg-, Serviceeinsätze historisierbar
  • Abbildung von Versicherungen zu Anlagen möglich
  • Kopierfunktion von Anlagen

Darlehensverwaltung

  • wahlweise Integration in Finanzbuchhaltung
  • Hinterlegung und Historisierung von Darlehenskonditionen sowie Änderungen
  • freie Definition von Darlehensgruppen
  • Bestands-, Ausstattungs- und Inventarzuordnung
  • Standardauswertungen: Darlehensübersicht, Fälligkeitsübersicht, Zins- und Tilgungsplan
  • Verbindlichkeitsspiegel, Darlehenskategorisierung
  • Disagio, Teilauszahlungen, Bereitstellungsgebühren usw.
  • Kopierfunktionalität

Controlling

  • voll integrierte Kostenstellen- und -trägerrechnung sowie Budgetverwaltung
  • frei definierbare finanzbuchhalterische Auswertungen nach Kontierungsinformationen der Nebenbücher (Dimensionen)
  • unternehmens- bzw. mandantenspezifische Kontenrahmen und Kostenkomponentenpläne (Unterkonten) definierbar
  • unternehmensindividuelle Kennzahlenverwaltung und unternehmerische Auswertungen definierbar
  • automatisierter Datenexport aus allen Formularen nach Excel
  • Schnittstellen zu externen Berichtswesen (XML, GdPDU, Datev, Bank, Elster etc.)
  • Konsolidierung und Intercompany-Buchungen

Analyse/ Reporting/ varyhome-Cube

  • integriertes Auswertungstool varyhome-Cube mit Zugriff auf alle Dateninformationen im Klartext mit Ausgabe in Excel inkl. Pivot, Vorlagen, Diagrammen usw.
  • Zugriff auf vollständigen Systemumfang per WebClient oder NAV-Appf ür IOS, Android und Windows
  • Anbindung von Microsoft Power BI mit Integration externer Datenquellen (Internetseiten, Excel-Tabellen, externe Datenbanken usw.)
  • kompletter Schriftverkehr aus varyhome auf Basis Microsoft Word erstellbar
  • Integration von Microsoft Outlook inkl. Posteingang, Aufgaben, Kalender
  • Integration externer Informations- und Datenquellen in allen Masken
  • frei filter- und speicherbare Übersichtslisten in allen Funktionsbereichen
  • automatisierter Datenexport aus allen Formularen nach Excel und Word
  • Auswertung in Form interaktiver Diagramme

Beauftragungsportal

  • Auftragsgenerierung im varyhome-Instandhaltungsmodul mit vollem Funktionsumfang der Vorgangsmappen, inkl. Gewerkestrukturierung, Einheitspreisabkommen, Rabattierungen, Budgetberücksichtigung, Freistellungsbescheinigungen etc.
  • Zugriff für Handwerker und Dienstleister auf an sie adressierte Aufträge über einen für mobile Nutzung optimierten Bereich
  • SSL-verschlüsselt
  • Zugriff per Web-Client oder als Microsoft-, Android- oder IOS-App
  • Export der Aufträge und Umsätze zur Einspielung in ERP-Lösung des Handwerkers